Kleine Schule

Kleine Schule (heute kath. Pfarrheim)

Diese wurde 1830 erbaut und war auch einmal das Rathaus von Dromersheim (heute kath. Pfarrheim). An dieser Stelle stand früher die Peter oder Petruskirche mit Friedhof und das Pfarrhaus (1724 erbaut). Das Pfarrhaus ist heute noch erhalten und in Privatbesitz. Da die Geistlichen zur damaligen Zeit noch Landwirtschaft betrieben, waren auch Scheune, Stall und Keller vorhanden.

Ein Gedenkstein, der im Pfarrhaus angebracht war, ist heute im neuen Pfarrhaus an der Kirche angebracht.

Eine Besonderheit, welche heute noch besteht, ist, dass sich unter der Scheune des Pfarrhofes ein Keller befindet, der noch heute zu dem ehemaligen Zehnthof (heute Fam. Reckert) gehört.

Die Weinberge des Pfarrgutes wurden noch bis nach dem 2. Weltkrieg von dem damaligen Pfarrer bewirtschaftet und die Weine selbst vermarktet.

Zurück