Wingertsschaukel

Wingertsschaukel

Dromersheim erhält seine eigene Wingertsschaukel!

 

Zu diesem Zweck haben sich am Montag, den 23.08.2021, der Oberbürgermeister Thomas Feser und der erste Vorsitzende des Dromersheimer Heimatvereins „Wir für Dromersheim e.V.“ Torsten Weyerhäuser mit den Eisweinprinzessinnen Patricia Hassemer und Marie Korz sowie dem Leiter des Gartenamts Bingen Bastian Lutz, am zukünftigen Standort der Schaukel getroffen.

Von der Gruppe wurden zwei Plätze besichtigt, die vom Verein für das Aufstellen einer Wingertsschaukel ausgewählt wurden. Final entschied man sich für eine große, freie städtische Fläche am Klosterweg mit einer wunderschönen Aussicht auf den Geburtsort des Eisweins Dromersheim. Bei der Auswahl wurde auch die Idee berücksichtigt, dass an diesem Ort ein zur Rast oder zum Verweilen einladender Tisch des Weines errichtet werden kann. Der Oberbürgermeister hat dem Verein für das Projekt große Unterstützung zugesichert. So wird die jährliche TÜV-Überprüfung der Schaukel von der Stadt Bingen übernommen und auch die Errichtung der Schaukel wird durch das Gartenamt unterstützt. Dieses wird sich um die korrekte Fundamentlegung und das Aufstellen der Schaukel kümmern. Natürlich sind hier nach Absprache auch gerne helfende Hände willkommen.

 

Wir freuen uns, Ihnen diese tolle Nachricht mitzuteilen. Wir hoffen, dass wir die Umsetzung der Wingertsschaukel noch in diesem Jahr abschließen und sie mit ganz Dromersheim zusammen eröffnen können. Auch, wenn die Pläne zur Aufstellung konkreter werden, so stellt

allerdings die Finanzierung der Schaukel, insbesondere aufgrund gestiegener Holzpreise, eine Herausforderung dar. Wir freuen uns deswegen sehr über weitere Spenden oder Teilnahmen an der gestarteten Bausteinaktion. Weitere Infos finden Sie Hier oder über Mitglieder des Vorstandes.

Zurück